25 - 03 - 2019

02.03.2019 - Feuer Groß - Güterbahnhof Stade

Einsatzdetails
Datum 02.03.2019
Uhrzeit 11.17 Uhr
Art Feuer, BMA
Einsatzkräfte Zug 1, Zug 2, Wiepenkathen, Bützfleth, Hagen
  
Einsatzbericht
Großfeuer am Güterbahnhof Stade

Am heutigen Samstag um 11.17 Uhr wurde der Zug 1 zu einem gemeldeten Feuer mit Menschenleben in Gefahr am Güterbahnhof alarmiert. Aufgrund der Vielzahl der Anrufer an die Leitstelle wurde einige Minuten das Einsatzstichwort auf "Feuer Groß" erhöht, womit der 2. Zug, sowie die Ortsfeuerwehren Wiepenkathen, Bützfleth und Hagen alarmiert wurden.
Vor Ort brannte ein Raum eines brachliegenden Wirtschaftsgebäudes. Der erste Trupp konnte das Feuer in kurzer Zeit bekämpfen. Die weiteren Maßnahmen beschränkten sich auf Aufräum- und Nachlöscharbeiten. Die Brandentstehung ist zum jetzigen Zeitpunkt Gegenstand polizeilicher Ermittlungen.

Noch während der Löscharbeiten meldete die Leitstelle einen ausgelösten Rauchmelder in einer Wohnung im Stadtgebiet, vor Ort konnte jedoch nichts festgestellt werden.
Kurze Zeit später (während die Aufräumarbeiten der ersten Einsatzstelle noch liefen), löste die Brandmeldeanlage des Stader Krankenhauses aus. Auch hier konnte kein Einsatz für die Feuerwehr festgestellt werden.

Im Einsatz waren neben der Feuerwehr auch Einsatzkräfte der Polizei, des Rettungsdienstes, sowie die DRK-Bereitschaft Stade.

Die Einsätze konnten nach ca 2 Stunden beendet werden.

Update:
Um 14.31 Uhr wurde der erste Zug erneut zur Einsatzstelle am Güterbahnhof gerufen. Hier brannte es dieses mal im Keller. Die Einsatzkräfte nutzten Schaum, um den gesamten Gebäudeteil zu fluten und weitere Glutnester zu ersticken.

Während der Aufräumarbeiten kam es erneut zu einem Folgeeinsatz: Passanten machten darauf aufmerksam, dass es in einer Gartenlaube im Benedixland brennen würde. Auch hier konnte durch das schnelle Eingreifen der Feuerwehr Stade ein größerer Schaden verhindert werden.
Zeitgleich wurde der Zug 2 zu einer Türöffnung alarmiert und der ELW des Zuges 1 wurde im Rahmen einer Amtshilfe tätig. Für den heutigen Abend steht als geplanter Einsatz eine Brandsicherheitswache an.

Bis um 18 Uhr wurden somit 8 Einsätze durch die freiwilligen Feuerwehrleute abgearbeitet.
  
Bilder
20190302_Fgross_Bahnhof_Stade1
Während der Löscharbeiten
  20190302_Fgross_Bahnhof_Stade2
Ablösung des ersten Trupps
  20190302_Fgross_Bahnhof_Stade3

  20190302_Fgross_Bahnhof_Stade4
Nachlöscharbeiten
20190302_Fgross_Bahnhof_Stade6   20190302_Fgross_Bahnhof_Stade7  
  


Text: Feuerwehr Stade Bilder: 1-4 Daniel Beneke Bilder 5-6: Feuerwehr Stade
  
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Webseite.
Mit der Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.