18 - 12 - 2017

15.04.2017 - Brennen zwei Wohnwagen - Am Bullenhof

Einsatzdetails
Datum 15.04.2017
Uhrzeit 20.43 - 22.00
Art Feuer
Einsatzkräfte Zug 1
  
Einsatzbericht

Brennen zwei Wohnwagen in voller Ausdehnung

Eine weithin sichtbare Rauchsäule wies den Einsatzkräften des 1. Zuges am späten Ostersamstagabend bereits den Weg zur Einsatzstelle in die Straße "Am Bullenhof".
Aus noch ungeklärter Ursache brannten hier zwei L-förmig im Gartenbereich abgestellte Wohnwagen in voller Ausdehnung. Die zwischenzeitlich erfolgte Meldung, dass sich möglicherweise Kinder in diesen aufgehalten haben könnten, bestätigte sich nach Überprüfung und Erkundung vor Ort glücklicherweise nicht! Die Flammen fanden im Mobiliar und den eingelagerten Gegenständen reichlich Nahrung.
Der Brand konnte sehr schnell durch den Einsatz von zwei PA-Trupps mit C-Rohren unter Kontrolle gebracht werden; eine Gefahr der Brandausweitung auf die umliegende Bebauung bestand nicht. Die Reste bzw. Trümmer der Wohnwagen wurden abschließend mit Mittelschaum abgedeckt.
Der Brandschaden wird durch die Feuerwehr mit ca. 10.000€ beziffert. Auf Grund der belastenden Situation musste eine Anwohnerin vor Ort durch den Rettungsdienst versorgt werden.
  
Bilder
20170415_feuer_wohnwagen_bullenhof_01   20170415_feuer_wohnwagen_bullenhof_02   20170415_feuer_wohnwagen_bullenhof_03   20170415_feuer_wohnwagen_bullenhof_04

 
 
 
20170415_feuer_wohnwagen_bullenhof_05      
  
Bilder und Text: Feuerwehr Stade