15 - 12 - 2019

09.12.2015 - Fortbildung mit der Verhandlungsgruppe der Polizeidirektion Lüneburg


Fortbildung mit der Verhandlungsgruppe der Polizeidirektion Lüneburg


Am Mittwoch den 09.12.2015 waren 19 Kollegen der Verhandlungsgruppe Lüneburg bei der Feuerwehr Stade zu Gast. Im Rahmen einer Fortbildung informierten sie sich über die Einsatzmöglichkeiten mit der Drehleiter und dem Gerätesatz Absturzsicherung.
Am Schlauchturm in ca. 12 m Höhe konnten die Mitarbeiter der Polizei unter realistischen Bedingungen mit der Drehleiter eine Übungslage abarbeiten.


Die Fortbildung musste kurz unterbrochen werden, um einen Ladendieb dingfest zu machen. Durch Rufe des Filialleiters eines benachbarten Geschäftes wurden die Teilnehmer auf das Geschehen aufmerksam. Durch einen beherzten Sprint eines Feuerwehrmannes und einiger Polizisten war die Flucht des Spitzbuben bereits nach ca. 100 Metern beendet. Nach der Übergabe an die Polizisten der Stader Wache wurde die geplante Übung fortgesetzt.


Die Verhandlungsgruppe ist eine speziell ausgebildete Polizeieinheit, die bei herausragenden Lagen wie Geiselnahmen, Bedrohungslagen, Suizidandrohungen oder Erpressungen zum Einsatz kommt und durch ihre geschickte Gesprächsführung versucht die Täter von ihrem Vorhaben abzubringen.

Bilder
20151209_pol_dlak_01   20151209_pol_dlak_02   20151209_pol_dlak_03  
  
Bilder: Feuerwehr Stade
  
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Webseite.
Mit der Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.